Modul 5: beschleunigte Grundqualifikation
(Fachrichtung Güterbeförderung)

 

Maßnahmenummer: 955/317/15

 

Nächster Lehrgang: 30.10.17 – 05.12.2017

 

Ziel:
Jeder, der gewerblich Güter transportieren oder Personen befördern möchte, benötigt seit 2009 eine sog. Grundqualifikation, die zum einen durch eine entsprechende Berufsausbildung zum Berufskraftfahrer oder durch das Absolvieren der sogenannten „Beschleunigten Grundqualifikation“ erworben werden kann. Das hier angebotene Modul 5 umfasst die gesetzlich vorgeschriebene theoretische und praktische Ausbildung innerhalb der beschleunigten Grundqualifikation. Mit dem Nachweis über die Teilnahme an diesem Modul lässt sich am Ende die notwendige IHK-Prüfung ablegen, welche die Grundvoraussetzung für den gewerblichen Gütertransport darstellt.
Dieses Modul richtet sich an Arbeitssuchende, die sich im gewerblichen Bereich in Richtung Berufskraftfahrer umorientieren wollen und denen der Führerschein Klasse C1/C1E oder C/CE ab 3,5 t für LKW nach dem 10.09.2009 erteilt wurde.

 

Zugangsvoraussetzung:

  • Leistungsbezug nach SGB II oder III

 

Inhalt:
Der Erwerb der beschleunigten Grundqualifikation umfasst insgesamt 140 Stunden zu je 60 Minuten Unterricht. Zusätzlich muss im Verlauf des Unterrichts ein mindestens 10-stündiges praktisches Fahrtraining mit einem Kraftfahrzeug der betreffenden Klasse absolviert werden. Dieses Training wird von einem unserer erfahrenen Fahrlehrer begleitet, der im Besitz einer gültigen Fahrlehrerlaubnis der jeweils entsprechenden Klasse ist.

  • Beratungsgespräch mit Information
  • Erläuterung des Ausbildungsablaufs
  • theoretische Ausbildung in den Bereichen rationelles Fahrverhalten, Vorschriften und Sicherheit
  • Prüfungsvorbereitung

 

Dauer:
Bis zu 6 Wochen, 180 theoretische Unterrichtsstunden, 14 praktische Unterrichtsstunden
(eine Unterrichtsstunde umfasst 45 Minuten)
 

Unterrichtsmethodik:
Der fahrpraktische Unterricht ist als Einzelausbildung konzipiert und kann im Bedarfsfall auf Gruppenausbildung erweitert werden. Der theoretische Unterricht findet in der Ausbildungsstätte vorrangig als Gruppenausbildung statt. Hierbei werden Lehrvorträge, Lehrgespräche sowie Gruppenarbeiten eingesetzt. Zudem kommen moderne Unterrichtsmaterialen wie Flipchart, Whiteboard, TV und Laptop-Präsentationen, Online-Lernprogramme zur Vermittlung der theoretischen Führerscheinkenntnisse sowie qualitativ hochwertiges Lehrmaterial des Verlages Heinrich Vogel zum Einsatz.

 

Förderung vom Arbeitsamt durch Bildungsgutschein:
Die mega Qualitäts Ausbildungen Berlin GmbH ist zertifizierter Bildungsträger für dieses Programm. Wir führen die gesamte theoretische und praktische Schulung durch und führen unsere Teilnehmer bis zur bestandenen IHK-Prüfung zum Berufskraftfahrer. Dieser zukunftssichere Job ist ein sehr guter Weg aus der Arbeitslosigkeit.

 

Tipp: Bildungsgutschein vom Arbeitsamt
Eine umfassende Kostenübernahme vom Arbeitsamt ist möglich. Dazu muss ein Aus- und Weiterbildungsbedarf festgestellt werden. Die Kraftfahrer-Ausbildung samt LKW-Führerschein Klasse C/CE kann dann mit einem Bildungsgutschein gefördert werden.

 

Nutze diese Chance!

 

Wir beraten Dich ausführlich unter 030-4022000 und an unseren Standorten in Berlin.

 

Nimm jetzt direkt mit uns Kontakt auf!  

 

 

Weitere nützliche Informationen

 

LKW Führerscheine:

Führerschein Klasse C
Führerschein Klasse CE 

 

Kraftfahrer Weiterbildung:
5 Module nach BKrFQG