Modul 2: Kraftfahrer LKW Klasse C

 

Maßnahmenummer: 955/317/15

 

 

Ziel:
Mit dem Erwerb eines Führerscheins der LKW-Klassen kann die Attraktivität von Arbeitssuchenden, die sich im Bereich Kraftverkehr umorientieren wollen und Leistungsempfänger nach SGB II oder III sind, erhöht werden. Ziel dieses Moduls ist die Erlangung der Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse C (mehr als 3,5 t).
Dieses Modul ist insbesondere für angehende Berufskraftfahrer geeignet.

 

Zugangsvoraussetzung:

  • Leistungsbezug nach SGB II oder III
  • Mindestalter 21 Jahre (die Antragstellung ist 6 Monate vor dem 21. Geburtstag möglich)
  • bei gewerblicher Güterbeförderung (Kurierdienste usw.) ist die Berufskraftfahrer-Richtlinie zu beachten (Grundqualifikation wird benötigt)
  • Vorbesitz Klasse B erforderlich bzw. im Vorfeld zu erwerben
  • Nachweis der gesundheitlichen Eignung mit einer gesundheitlichen Tauglichkeitsuntersuchung (ärztliche Bescheinigung und augenärztliches Zeugnis oder Gutachten)
  • aktueller Erste-Hilfe-Lehrgang (oder während des Moduls zu erwerben)
  • keine nennenswerten Eintragungen im Verkehrszentralregister

 


Inhalt:

  • Beratungsgespräch mit Information und Unterstützung zu behördlicher Antragstellung,
  • Erläuterung des Ausbildungsablaufs
  • Erwerb des Erste-Hilfe-Lehrganges (8 Doppelstunden) bei Bedarf

  • Vermittlung theoretischer und praktischer Kenntnisse zum Führen von LKW
  • Erwerb der Führerscheinklasse C inkl. einmaliger Prüfgebühren


 

Dauer:
bis zu 3 Monate, 98 theoretische Unterrichtsstunden, 44 fahrpraktische Unterrichtsstunden
(eine Unterrichtsstunde umfasst 45 Minuten)

 

Unterrichtsmethodik:
Der fahrpraktische Unterricht ist als Einzelausbildung konzipiert und kann im Bedarfsfall auf Gruppenausbildung erweitert werden. Der theoretische Unterricht findet in der Ausbildungsstätte vorrangig als Gruppenausbildung statt. Hierbei werden Lehrvorträge, Lehrgespräche sowie Gruppenarbeiten eingesetzt. Zudem kommen moderne Unterrichtsmaterialen wie Flipchart, Whiteboard, TV und Laptop-Präsentationen, Online-Lernprogramme zur Vermittlung der theoretischen Führerscheinkenntnisse sowie qualitativ hochwertiges Lehrmaterial des Verlages Heinrich Vogel zum Einsatz.

 

Förderung vom Arbeitsamt durch Bildungsgutschein:
Die mega Qualitäts Ausbildungen Berlin GmbH ist zertifizierter Bildungsträger für dieses Programm. Wir führen die gesamte theoretische und praktische Schulung durch und führen unsere Teilnehmer bis zur bestandenen IHK-Prüfung zum Berufskraftfahrer. Dieser zukunftssichere Job ist ein sehr guter Weg aus der Arbeitslosigkeit.

 

Tipp: Bildungsgutschein vom Arbeitsamt
Eine umfassende Kostenübernahme vom Arbeitsamt ist möglich. Dazu muss ein Aus- und Weiterbildungsbedarf festgestellt werden. Die Kraftfahrer-Ausbildung samt LKW-Führerschein Klasse C/CE kann dann mit einem Bildungsgutschein gefördert werden.

 

Nutze diese Chance!

 

Wir beraten Dich ausführlich unter 030-4022000 und an unseren Standorten in Berlin.

 

Nimm jetzt direkt mit uns Kontakt auf!  

 

 

Weitere nützliche Informationen

 

LKW Führerscheine:

Führerschein Klasse C
Führerschein Klasse CE 

 

Kraftfahrer Weiterbildung:
5 Module nach BKrFQG