Modul 2: Kraftfahrer LKW Klasse C

 

Maßnahmenummer: 955/317/15

 

 

Ziel:
Der aktuelle Stellenmarkt ist voll mit interessanten Jobangeboten für Führerscheinbesitzer aller C-Klassen. Mit der Ausbildung zum Berufskraftfahrer können sich Leistungsempfänger nach SGB II oder III die Grundlage für einen neuen, erfolgversprechenden Berufsweg schaffen.

Führerscheininhaber der C-Klasse für schwere Laster können sich aussuchen, ob sie weitere Touren machen wollen – beispielsweise ins europäische Ausland – oder lieber im Nahverkehr unterwegs sein möchten. Hier bieten sich vielfältige Möglichkeiten: z.B. bei Entsorgungsunternehmen oder im Baugewerbe (Baustellenkipper, Betonmischer usw.) sowie im gesamten Verteilerverkehr.

Klar ist, dass auch im öffentlichen Verkehr oder im Handel ohne Berufskraftfahrer alles stillstehen und nichts mehr gehen würde. Das zeigt die Wichtigkeit dieses Berufs und die Bedeutung einer guten Ausbildung. Deshalb an dieser Stelle ein Dankeschön an all diejenigen, die sich für diesen Beruf entschieden haben!

 

Zugangsvoraussetzungen:

  • Leistungsbezug nach SGB II oder III
  • Mindestalter 21 Jahre (die Antragstellung ist bereits 6 Monate vor dem 21. Geburtstag möglich)
  • bei gewerblicher Güterbeförderung ist die Berufskraftfahrer-Richtlinie zu beachten (= Nachweis der Grundqualifikation)
  • Vorbesitz Klasse B erforderlich bzw. im Vorfeld zu erwerben
  • ärztliche sowie augenärztliche Bescheinigung über die gesundheitliche Eignung
  • Bescheinigung über Teilnahme am Erste-Hilfe-Kurs (kann auch im Vorfeld der Ausbildung bzw. währenddessen erworben werden)
  • keine nennenswerten Eintragungen im Verkehrszentralregister

 


Inhalt:

  • Beratungsgespräch mit Information und Unterstützung beim Führerscheinantrag
  • Erläuterung des Ausbildungsablaufs
  • auf Wunsch Empfehlung und Organisation des Erste-Hilfe-Kurses

  • 44 fahrpraktische Stunden (zu jew. 45 Min.)
  • 98 Stunden Theorieunterricht (zu jew. 45 Min.)
  • Anmeldung zur Fahrprüfung inkl. einmaliger Prüfgebühren


 

Dauer:
bis zu 3 Monate

 

Unterrichtsmethoden:
Im Theorieunterricht setzen wir auf eine Mischung unterschiedlicher Lehrmethoden, die miteinander gekoppelt eine besonders nachhaltige Lernwirkung erzielen. Mithilfe unseres Online-Lernangebots können sich die Teilnehmer gleichwertige Grundkenntnisse verschaffen – eine sinnvolle Unterstützung des gemeinsamen Unterrichts. Dieser wird von erfahrenen Ausbildern in Vorträgen, Präsentationen und Gruppenarbeiten in ungezwungener, lockerer Atmosphäre abgehalten, denn entspannt lernt es sich eben leichter! Die flexible, selbstständige Nachbereitung durch unser Online-Lernprogramm dient der Verfestigung des Stoffs, damit dem Prüfungserfolg nichts im Wege steht..

 

Kostenübernahme durch Bildungsgutschein vom Jobcenter/Arbeitsamt:
Die mega Qualitäts Ausbildungen Berlin GmbH darf als zertifizierter Bildungsträger Aus- und Weiterbildungen als Instrument der Arbeitsförderung anbieten. Mit einem Bildungsgutschein können die entstehenden Kosten dementsprechend vom Jobcenter/Arbeitsamt übernommen werden.

 

Wir beraten Dich ausführlich unter 030-4022000 und an unseren Standorten in Berlin.

 

Nimm jetzt direkt mit uns Kontakt auf!  

 

 

Weitere nützliche Informationen findest Du hier:

 

LKW Führerscheine:

Führerschein Klasse C
Führerschein Klasse CE 

 

Kraftfahrer Weiterbildung:
5 Module nach BKrFQG